Pilgern im Alltag – Tag 33

Der heutige Pilgertag ist ein ganz besonderer gewesen, denn heute war ich nicht allein. Y., die auch zur Pilgergruppe gehört, und ich waren gemeinsam unterwegs. Wir haben über dies und das gesprochen und auch über das Pilgern im allgemeinen und das nach St. Matthias in Trier im besonderen. Ich habe mich auch schon einige Male zum Apostelgrab aufgemacht und schätze die besondere Atmosphäre dort. Während ich mich mit dem Zug aufgemacht habe, ist Y. den weiten Weg vom Niederrhein bis Trier zu Fuß gegangen. Da kann ich nur den Hut ziehen!
-Maria-


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.