Sternsinger bringen auch 2021 den Segen

Auch wenn Hausbesuche wegen der Pandemie nicht möglich sind, bringen die Sternsinger auch 2021 den Segen in die Häuser und sammeln für Kinder in Not.  Hilfe ist in dieser Zeit nötiger denn je, denn Corona hat weltweit besonders die Armen und Schwachen betroffen. Also: Über den Tellerrand und den Kirchturm hinaus blicken und spenden!
Alle Informationen zur Aktion finden Sie auf der Website der Aktion Dreikönigssingen und/oder auf der Website Ihrer Pfarrei.
Maria

Foto: Screenshot Website sternsinger.de


 

Gott und die Welt – Sternsinger

Jetzt im Sommer ein Blog-Eintrag zum Thema Sternsinger? Ja, denn die Vorbereitungen für die bundesweite Aktion 2020 laufen auf Hochtouren. Manches wie die bundesweite Eröffnungsveranstaltung muss früh geplant werden, und alles hängt auch mit Düsseldorf zusammen.
Träger der Aktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dessen Bundesstelle ihren Sitz in Düsseldorf hat. Seit Beginn der Aktion Anfang der 1960-er Jahre ist die katholische Jugend engagiert dabei. Das gilt nicht nur für die vielen Kinder und Jugendlichen, die jedes Jahr den Menschen den Segen „C+M+B“* bringen und Geld für Kinder in Not sammeln. Das gilt auch für die Mitarbeiter*innen der BDKJ-Bundesstelle, die gemeinsam mit dem Kindermissionswerk von den Info-Materialien bis hin zur Eröffnungsveranstaltung alles vorbereiten.
Wenn also im Januar wieder die Bilder des Besuches der Sternsinger beim Bundespräsidenten über den Bildschirm flimmern, dann wissen Sie: Düsseldorf hat auch damit zu tun.
Maria

*Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus
Foto: Archiv des Jugendhauses Düsseldorf