Montagsimpuls – Elfchen

Elfchen habe ich erst kürzlich kennengelernt. Besser spät als nie, kann ich da nur sagen. Elfchen, das ist ein Gedicht mit elf Worten in fünf Zeilen. Was so einfach klingt, ist es ganz und gar nicht. Ich übe mich in der Kunst des Elfenschreibens, aber es gelingt mir noch nicht so recht. Doch es lohnt sich, da es hilft die Gedanken auf das Westenliche zu konzentrieren. Und während ich übe, genieße ich die Ergebnisse anderer:  Jede Woche ein neues Gedicht im Elfchenkalender.
Irgendwann möchte ich auch Gebete in dieser Form schreiben, aber dann wird es ein Wort mehr sein und mit „Amen“ enden. Zwölf ist dann für ein Gebet wiederum eine sehr gute Zahl.

Über den MontagsimpulsIch bin SVD-Partner