Montagsimpuls – Wie sehe ich mich?

Vor ein paar Tagen las ich von einem Mädchen, das statt eines „Schwerbehindertausweises“ einen „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ haben wollte. Mich hat das sehr beeindruckt, ist es doch Ausdruck davon, sich so anzunehmen wie man ist und Ja zu sich selbst zu sagen. Wie ist das mit mir? Bin ich in meinen Augen „Schwer-in-Ordnung“ oder eher „Na-ja-geht-so“?

Über den MontagsimpulsIch bin SVD-Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.