Montagsimpuls – Viertelstundengebet Teil 2

Das Viertelstundengebet, vom dem bereits am vergangenen Montag berichtet wurde, geht folgendermaßen weiter:

Gott, unsere Stärke und unser Heil, wir hoffen auf Dich.

Die beiden Worte  Stärke und Heil erscheinen mir bei einer ersten, oberflächlichen Betrachtung sperrig. Stärke klingt nach rücksichtslosen Siegertypen; Heil ist ein Begriff, der mehr im Zusammenhang mit körperlicher Gesundheit anzutreffen ist. Doch wenn ich die Begriffe mit Blick auf mich betrachte, bekommen sie einen anderen Klang: Da ist die Kraft mit meinem Gott mein Leben leben zu können und in Einklang mit mir selbst zu sein.
Was bedeutet Gott als meine Stärke und Heil weiter für mich und für alle Menschen?

Über den MontagsimpulsIch bin SVD-Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.