Montagsimpuls – Viertelstundengebet Teil 1

Das Viertelstundengebet geht auf den Hl. Arnold Janssen zurück und wurde früher in der Steyler Ordensfamilie alle 15 Minuten gebetet. Auch wenn dies heute nicht mehr praktiziert wird, so schätzen viele das Gebet und beten es täglich. Es gliedert sich in fünf Teile. Ab heute will ich diese Teile näher betrachten.

Gott, du ewige Wahrheit. Wir glauben an Dich.

Als ich den Gebetstext erstmals las, dachte ich gleich an die Frage des Pilatus: Was ist Wahrheit? Das half mir aber in diesem Fall nicht weiter. Nach und nach kamen mir Worte wie der Wahre, der Reine, die Klarheit und der Seiende in den Sinn. Vor allem der Seiende blieb haften – Gott, der „Ich bin der ich bin“.
Glaube ich an den Gott, der der ist, der er ist oder – zumindest manchmal – an den, den ich mir denke?

Über den MontagsimpulsIch bin SVD-Partner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.