Immer freitags: Segen aus der Steyler Unterkirche

Am vergangenen Freitag gab Papst Franziskus allen Menschen der Welt den Segen „Urbi et Orbi“. Damit wollte er angesichts der Corona-Pandemie nicht nur die Solidarität Gottes mit uns Menschen zeigen, sondern seine Gegenwart sichtbar machen, denn er ist ein Gott, der mit uns ist.
Motiviert durch das Beispiel des Papstes wollen wir Steyler Missionare an das Zeichen der Gegenwart Gottes anknüpfen und jeden Freitag von der Unterkirche des Heiligen Arnold Janssen in Steyl den Segen Gottes allen Menschen zusprechen, die ihn in dieser Krisenzeit am meisten bedürfen.
Mitteilung der Steyler Missionare vom 04. April 2020

Foto: Screenshot des Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.