Gott und die Welt – Katholik*innen und Sport

DJK TuSA 06 oder DJK Agon 08 – diese Sportvereine kennen viele Düsseldorfer*innen. Doch warum wird das in diesem Blog unter #himmelsleuchten erwähnt? Ganz einfach: Diese Vereine gehören zum DJK-Sportverband, dem katholischen Sportverband für Breiten- und Leistungssport. Er wurde am 16. September 1920 zwar in Würzburg gegründet und hat heute seinen Sitz in Langenfeld, aber das Jugendhaus Düsseldorf war von 1920 bis 2013 seine Heimat. Der DJK-Sportverband ist hervorgegangen aus dem Katholischen Jungmännerverband Deutschlands (KJMVD), dessen Zentrale das Jugendhaus Düsseldorf war. Aus dem Sportverband für Jungen entwickelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg dann der Sportverband so wie er heute ist. Mehr über die Geschichte ist auf der Website des DJK-Sportverbandes zu erfahren oder bei einem Besuch im Archiv des Jugendhauses Düsseldorf.
Maria

Foto: Archiv des Jugendhauses Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.