Gott und die Welt – himmelsleuchten seit 1797

Seit 1797 steht die Wallfahrt zum Heiligen Rochus auf dem Programm der Menschen in Lohausen. Damals baten sie den Heiligen um Hilfe bei einer Viehseuche und versprachen jedes Jahr am Sonntag nach dem Festtag der Apostel Petrus und Paulus den rund sieben Kilometer langen Weg zu machen. Generation um Generation hat dieses Versprechen gehalten. So hieß es auch nach über 200 Jahren am 30. Jnuni 2019 wieder früh aufstehen, damit um 8 Uhr die Heilige Messe in St. Rochus gefeiert werden konnte.
Um diese Wallfahrt wird wenig Aufhebens gemacht. Jahr für Jahr legen die Menschen mit ihr ein Glaubenszeugnis ab
– und sind ein himmelsleuchten.
Maria

Auf dem Weg nach St. Rochus früh morgens am 30. Juni 2019 – Die große Kerze für den Hl. Rochus wird den ganzen Weg tragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.