Gott und die Welt – Montagsgebet verbindet

Die SVD-Partner, Laiengemeinschaft der Steyler Missionare, leben an verschiedenen Orten in Deutschland. Jede*r wirkt an seinem Wohnort, und die modernen Kommunikationsmittel ermöglichen es, immer in Kontakt zu bleiben. Doch ist es auch wichtig, spirituell verbunden zu bleiben, eine Zeit zu haben, in der die Gruppe zusammenfindet. Dafür haben sich die SVD-Partner das Montagsgebet als eigenes Gruppengebet gegeben. Es umfasst drei Teile: den Prolog des Johannesevangeliums, der für die Spiritualität der Steyler Missionare von besonderer Bedeutung ist, das Steyler Viertelstundengebet* und ein Segensgebet.** Die Wahl fiel auf den Montag, da der Montag als Tag des Heiligen Geistes gilt und dieser dem Ordensgründer, dem Hl. Arnold Janssen, besonders wichtig war.
Maria

*Steyler ViertelstundengebetGedanken zum Viertelstundengebet auf Düssel Post
**Text des Segensgebets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.