Gebetsbrücke zum Welttag der Armen

Seit einigen Wochen bin ich Brückenbauerin, genauer gesagt Gebetsbrückenbauerin. Am Welttag der Armen am 19. November wird diese Gebetsbrücke Menschen in aller Welt im Gebet miteinander verbinden. Es wird sicherlich ein ganz besonderes Gefühl für mich sein, wenn ich am 19. November die Weltkarte anschaue und sehe wo auf der Welt Menschen mit mir gemeinsam beten.

Aber schon jetzt ist diese Brücke für mich etwas ganz besonderes. Ich habe nicht erwartet, so viele offene Menschen für diese Idee zu finden und so viele, für die es selbstverständlich ist, zu beten. Ich habe zahlreiche Menschen kennengelernt, und ich konnte viele gute Gespräche führen. Für beides bin ich sehr dankbar. Eines habe ich wieder erfahren: sich auf den Weg zu den Menschen zu machen, lohnt sich. Daher freue ich mich auf die kommenden sechs Wochen bis zum Welttag der Armen und bin gespannt, wen ich noch treffen werde.

Wer bei der Gebetsbrücke mitmachen möchte, kann sich bei den SVD-Partner, der Laiengemeinschaft der Steyler Missionare, melden (kontakt@svd-partner.eu). Weitere Informationen gibt es auf der Website der SVD-Partner.

Über den MontagsimpulsIch bin SVD-Partner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.